DJ Promotions

New Tracks

Layzee - Copacabana

LayZee, the former frontman of 90’s mega group Mr President, has spent the last 6 months locked in his studio writing and recording new tracks for his up-coming, first ever, solo album. The, yet untitled, album is the result of over 20 years of LayZee crafting his musical skills and reflects his evolution as an artist. His signature style of delivery is still evident but with elements of a more modern sound which will definitely appeal to fans, both old and new.

+ Preview
Radio Mix


Hardwell & Austin Mahone

Hardwell & Austin Mahone Creatures Of The Night Universal Music Hardwell und Austin Mahone machen gemeinsame Sachen und veröffentichen die Single „Creatures Of The Night“ Was passiert wenn sich die Wege zweier musikalischer Weltstars kreuzen und sie zu „Creatures Of The Night“ werden? Die zweifache Nr. 1 der Top-100-DJs weltweit Hardwell und der preisgekrönte Popsänger Austin Mahone haben sich für eine erstklassige neue Single zusammengetan, deren Premiere vor kurzem auf der ULTRA Mainstage im Zuge der Miami Musik Week gefeiert wurde. „Creatures Of The Night“ hebt Austins sanfte, aber kräftige Stimme in eine neue Dimension. Eine sich steigernde Topline auf schlichtem Klanguntergrund lässt genug Raum für die leidenschaftlichen Vocals, bevor eine Future-Bass-Melodie den Song mit voller Energie vorantreibt. Dancefloor trifft Pop – das wird die Hymne des Sommers! Die Performance erreichte eine Millionen Views in nur vier Tagen, eine bombastische Resonanz für eine Premiere. Hardwells rekordbrechende ULTRA Präsenz scheint sich im letzten Jahr im Web und auf Social Media noch weiter ausgedehnt zu haben, das passt auch zu den zahlreichen Auszeichnungen die er als einer der größten Artists der Szene erhalten hat. Dazu kommt Austins riesige Fangemeinde mit mehr als 33 Millionen Followern und seine zunehmend ausverkauften Headliner-Touren, die beweisen, wie unglaublich rasant sich seine Karriere in kurzer Zeit entwickelt hat. Und „Creatures Of The Night“ hat mit seinem Partyhit und Sonnenscheinsound schon jetzt das Potential einer der größten Festival- und Sommerhits zu werden.

+ Preview
Extended mix
Radio Edit


Felix Jaehn, Hight & Alex Aione

Gute Musik braucht Zeit. Zwischen einer Clubtour in Nordamerika und Gigs in Südafrika, Indonesien und Europa hat Felix Jaehn Anfang 2017 jede Menge davon in seinem Studio verbracht und dort die Hymne für den anstehenden Sommer vollendet: „Hot2Touch“. Die neue Single – ein Vorbote zu Jaehns lang erwartetem Debütalbum – entstand zusammen mit dem britischen DJ und Produzenten Hight, die Vocals steuerte der amerikanische Sänger und YouTube-Star Alex Aiono bei. Bis „Hot2Touch“ dem entsprach, was Felix Jaehn schon seit der ersten Demo-Version in dem Song gehört hatte, investierte der mit 60 Platin-Awards ausgezeichnete DJ zwei Jahre. Zwei Jahre, die sich gelohnt haben. Die ausgefeilte Produktion strotzt vor Energie, die Brass-Line bleibt für immer im Kopf! Und „Hot2Touch“ zeigt erneut: Jaehn scheut sich nicht, seine musikalische Komfortzone zu verlassen - im Gegenteil. Melodic House meets Funky Vibes. Jaehn hatte schon immer ein Händchen für Kollaborationen, verfügt augenscheinlich über ein eingebautes Talente-Früherkennungs-System: Ob Jasmine Thompson, Alma oder jetzt Alex Aiono, der 22-jährige veredelt seine Songs bereits bevor sie weltweit mit Gold und Platin ausgezeichnet werden – durch die Auswahl seiner Featurings. Treffsicher rückt der DJ und Hit-Produzent besondere Stimmen ins Spotlight und sorgt so für das gewisse Etwas in seinen Songs. „Hot2Touch” erscheint als Nachfolgesingle zu „Bonfire”. Der eingängige Song mit den starken Lyrics wurde mittlerweile mehr als 80 Millionen Mal auf Spotify gestreamt. Insgesamt verzeichnen Jaehns Produktionen und Remixe bereits über eine Milliarde Streams alleine bei Spotify, darunter die Pop-Hymne „Can’t Go Home“ mit Steve Aoki & Adam Lambert und der weltweit mehrfach mit Platin ausgezeichnete Sommerhit „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“ feat. Jasmine Thompson. Jaehns Neuauflage von OMIs „Cheerleader“ schaffte es bis auf #1 der US Billboard Charts, seit 1989 war das keinem anderen deutschen Künstler mehr gelungen. Der Remix kletterte außerdem in mehr als 50 Ländern an die Spitze der Charts, erlangte in mehr als 23 Ländern Platinstatus.

+ Preview
extended mix
Original Edit


The Devil & The Jerk

The Devil & The Jerk – Esmeralda (OTA-EB 027) Aktuell in DDJC / Dance highest entry 0 - 25 Nachdem ihre Debut-Single “Knock on good” aus dem Stand die Top20 der Dance Charts in Deutschland und der Schweiz knacken konnte, releasen THE DEVIL & THE JERK nun eine fantastische Ibiza-Summer-House-Nummer mit absolutem Hit-Potenzial: ESMERALDA. Echte spanische Flamenco-Gitarren treffen auf phatte Horns, coole Vocals und einen extrem groovenden Beat. Diese Nummer ist definitiv ein heißer Anwärter auf allervorderste Chart-Platzierungen in diesem Sommer. Ab dem 23.Juni wird THE DEVIL & THE JERK – ESMERALDA in allen Stores und Streams weltweit an den Start gehen. Ihr bekommt den Track jetzt schon … also: ab damit in euer Set … auf den Stick, in den Player oder Laptop, in die Record Box … Esmeralda wird es euch danken … 😉 (p) & © E Beatza Records 2017

+ Preview
Radio Version
Extended Version


Leon Heidrich

Mit „Regentanz“ veröffentlicht Leon Heidrich über das junge Berliner Label Großstadtromantik Entertainment in Kooperation mit MegaMix seinen ersten eigenen Song. Aus dem Regen zum Sommerhit, Leon nimmt seine Zuhörer mit auf eine aufregende Reise, die regnerischen Tage werden zu einer großen Party und verkürzen die Sehnsucht auf den anstehenden Sommer. Über Leon Der aus Köln stammende Sänger wurde bekannt durch DSDS („Deutschland sucht den Superstar - 2015“), er stach heraus und schaffte es gegen 37.000 Mitbewerbern in die Top 10 und damit auf die Mattscheiben der Republik. Er bekam von Dieter Bohlen höchstpersönlich den Ritterschlag, indem er Leon mehrfach ein großes Talent für die deutschsprachige Musik bescheinigte. Nach seiner Teilnahme bei DSDS trat Leon auf vielen Bühnen deutschlandweit auf und arbeitete an seinem ersten eigenen Solo-Projekt. Mit seinem Song „Regentanz“ will er den ersten „Sommerhit“ in den kalten Tagen landen. Label: Megamix / Warner Music https://www.youtube.com/watch?v=eIxANHsFq14&feature=youtu.be

+ Preview
Original Mix


+ Video